Facebook

Salben rühren in der Hexenküche

In diesen Kursen lernst Du wie Du aus einfachen und natürlichen Zutaten wunderbare Salben, Cremen und wertvolle Tinkturen herstellst. Die von mir zur Verfügung gestellten Materialien sind ausschließlich von bester Qualität – regional oder bio. Nur so können wir sicher sein, dass wir keine Giftstoffe, Plastikpartikel, Aluminiumverbindungen oder Schlimmeres an unseren Körper lassen.

Im ersten Teil zaubern wir (Heil-) Salben mit verschiedenen Grundlagen und Methoden. Ich erkläre den Unterschied zwischen einer Salbe und einer Creme und Du erfährst Interessantes zu den verwendeten Inhaltsstoffen. Aus heimischen Pflanzen stellen wir Tinkturen und Ölauszüge her, die dir dann als eigene Salbengrundlagen dienen können.  Wir mischen und mixen was das Zeug hält und schöpfen aus dem Vollen.

Der zweite Teil steht ganz im Zeichen der Cremen und Emulsionen. Wir stellen Heilcremen mit einfachen Mitteln und ohne künstliche Konservierungs- und Duftstoffe her. Ob Notfallcreme oder Schüttellotion – ein spannendes Thema mit vielen Möglichkeiten!

Im dritte Teil stellen wir Lotionen, Duschgels und vieles mehr ohne viel Schnick-Schnack her. Wer diesen Teil besucht hat, wagt sich auch an kompliziertere Rezepturen und kann abschätzen, ob ein Rezept aus einem Buch oder dem Internet etwas taugt oder nicht. Es ist viel Zeit für noch offene Fragen!

Natürlich können die Module auch einzeln besucht werden!

Wann & Wo?

1. Teil Freitag, 3. Juli 2020
2. Teil Freitag, 21. August 2020
3. Teil Freitag, 9. Oktober 2020
jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr

6167 Neustift, Brückenweg 19

Energieausgleich pro Termin:

EUR 52.- inklusive Rezepthefterl zum Nachlesen, Rezepte und Materialien (Tiegel, Gläschen, und…) im Hexengepäck